DAS PASSIERT: BESCHLUSS DES UNGARISCHEN PARLAMENTS DISKRIMINIERT TRANS-PERSONEN UND INTERGESCHLECHTLICHE MENSCHEN

Mit den Stimmen der nationalkonservativen Regierungsmehrheit des ungarischen Parlaments wurde im Rahmen einer Gesetzesänderung beschlossen, dass in offiziellen Dokumenten nicht mehr das gelebte Geschlecht, sondern lediglich das bei der Geburt festgestellte Geschlecht aufgeführt werden soll. Dadurch wird das bei der Geburt festgestellte Geschlecht als unabänderlich statuiert, was dazu führt, dass Trans-Personen und Intergeschlechtliche ihr eingetragenes Weiterlesen

HALLO WELT.

Wir treffen uns im Moment virtuell! Falls du Lust hast, vorbeizuschauen: Melde dich ganz unkompliziert mit einer Mail an info@amnesty-uni-frankfurt.de und wir schicken dir die Zugangsdaten des Online-Meetings. Das nächste Treffen findet am 18. Mai um 20 Uhr statt – danach immer in einem zweiwöchentlichen Zyklus. Bis bald! Weiterlesen

LEAVE NO ONE BEHIND.

Das Coronavirus führt für viele Menschen zur Veränderung der Lebensweise und stellt Selbst- und Fremdschutzmaßnahmen, aber auch Solidarität in den Vordergrund. Doch für viele Menschen besteht nicht die Möglichkeit, sich durch standardisierte Eindämmungsmaßnahmen zu schützen. Wie kann ich Distanz zu anderen Menschen wahren, wenn ich mit über 20.000 anderen Schutzsuchenden in einem Lager auf Lesbos Weiterlesen

Teilnahmebedingungen für das Facebook- und Instagram-Gewinnspiel

„Fighting Bad Guys Since 1961“ Das Gewinnspiel startet am 1. Februar 2020 um 14:00 Uhr und endet am 9. Februar 2020 um 23:59 Uhr. Es werden 7 Amnesty-Mützen mit dem Slogan „Fighting Bad Guys Since 1961“ verlost. Mehrere Kommentare/Verlinkungen/Einsendungen werden als eine einzelne Teilnahme gewertet. Kommentare/Verlinkungen/Einsendungen, die gegen die Facebook- und Instagram-Richtlinien, deutsches Recht und/oder das Weiterlesen

Frauenrechte begeistern jung und alt

Anlässlich des Internationalen Weltfrauen*tags am vergangenen Freitag haben wir mit einem Petitionsstand vor der Frankfurter Paulskirche auf Menschenrechtsverletzungen an Frauen* aufmerksam gemacht. Passend zum diesjährigen Schwerpunktthema von Amnesty International „Woman Human Rights Defenders“ ging es um Frauen*, die mutig genug waren, um auf Missstände hinzuweisen, aber nun in Haft sitzen. In Ägypten wurde die junge Weiterlesen

„Vielfalt statt Einfalt“ – 70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

Amnesty Frankfurt hat am Abend des 10. Dezember zusammen mit etwa 500 Gästen den 70. Geburtstag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte gefeiert, des vielleicht fundamentalsten Dokuments, auf das sich die Weltgemeinschaft bisher einigen konnte.

Im restlos ausverkauften Saal des Schauspiel Frankfurt wurden die Gäste von Moderatorin Bärbel Schäfer durch ein abwechslungsreiches Programm geführt. Weiterlesen

Mahnwache vor dem indischen Konsulat in Frankfurt

Die indischen Behörden behandeln Menschenrechtsorganisationen zunehmend wie kriminelle Vereinigungen: Nach einer Durchsuchung der Büroräume von Amnesty International in Indien, sind jetzt auch die Konten des indischen Amnesty-Ablegers gesperrt worden. Ähnliches passierte in nationalen Büro von Greenpeace. Die Arbeit beider Organisationen wurde damit praktisch zum Erliegen gebracht. Die Übergriffe sind allem Anschein nach politisch motiviert und richten Weiterlesen

Amnesty International auf der Frankfurter Buchmesse 2018

Am vergangenen Wochenende standen wir wie jedes Jahr mit unserem sonnengelben Bus unübersehbar auf der Frankfurter Buchmesse. Seit Freitag konnten sich die Besucher_innen bei uns informieren, sich mit ihrer Unterschrift für die Menschenrechte einsetzen und ihrer Kreativität beim Bedrucken von Jutebeuteln freien Lauf lassen.

Weiterlesen

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

Artikel 15: Recht auf Staatsangehörgkeit

Artikel 15 der AEMR besagt, dass jeder das Recht auf Staatsangehörigkeit hat und dass diese niemandem willkürlich entzogen werden kann. Außerdem kann keiner Person das Recht versagt werden, seine Staatsangehörigkeit zu wechseln.

Weiterlesen

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

Artikel 13: Freizügigkeit und Auswanderungsfreiheit

Der 13. Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte garantiert jedem Menschen, seinen Wohnort innerhalb des eigenen Landes frei zu wählen und sich auch ansonsten dort frei zu bewegen. Darüberhinaus besagt er, dass jeder Mensch das Recht hat, ein Land – auch sein eigenes – zu verlassen und in sein eigene Land zurückzukehren.

Weiterlesen